Offene Bauweise

Wir können kleine und große Sanierungen

Viele Arbeiten am Kanalnetz sind dank moderner Technik mit minimalem baulichem Aufwand möglich. Es gibt aber Fälle, in denen großes Gerät gefragt ist. Wir können beides.
Wenn zum Beispiel ein Neubaugebiet oder ein Gewerbepark ans Netz gehen, sind bestehende Kanalquerschnitte meist zu klein. Bei schweren Schäden im System kann es ebenfalls sinnvoll sein, einen neuen Kanal oder Schacht zu verlegen – gegebenenfalls unter Vergrößerung der Nennweite. Dann rücken wir mit Baggern, Kränen und Spezialgerät an.

Gerade wenn Straßen aufgerissen oder gesperrt werden müssen, gilt mehr denn je die Devise „Zeit ist Geld“. Darum sind unsere Mitarbeiter darauf trainiert, bei Kanalerneuerungen in offener Bauweise nicht nur gründlich, sondern auch schnell zu arbeiten. So halten sich die Kosten und die Unannehmlichkeiten für den Auftraggeber in Grenzen.

Durch unsere langjährige Erfahrung im Tiefbau und unsere fachliche Kompetenz, die sich unter anderem in der Zertifizierung als Fachbetrieb nach dem Wasserhaushaltsgesetz widerspiegelt, können wir Ihnen eine sichere, zuverlässige und umweltschonende Abwicklung garantieren.


Leistungsportfolio

  • Kanalneubau
  • Rohraustausch
  • Schachterneuerung
  • Schachtdeckelregulierung

Referenz Projekte im Bereich Offene Bauweise

Abfallwirtschaftsgesellschaft  Kreis Mettmann

 
Objekt: Deponie Immigrath
Leistung: Stauraumkanal
 
Stadt Bonn(BonnOrange)  
Objekt: Deponie Bornheim-Hersel
Leistung: Oberflächenwasser Ableitung und Versickerung
 
SWK Krefeld  
Objekt: SWK Krefeld
Leistung: Diverse Ortsteile Kanalbau DN 300-600
Galerie öffnen
Stadtwerke Bergheim  
Objekt: Stadtwerke Bergheim
Leistung: Diverse Ortsteile Kanalbau DN 300-600