Abbruch-Rückbau Düsseldorf
Sanders Tiefbau GmbH & Co. KG Ihr Partner für Abbruch und Abriss in Köln

Abbruch und Abriss in Köln

Ihr Experte für Rückbau


Abriss ist nicht gleich Abriss. Mitunter handelt es sich bei dem Baukörper um einen teilweise komplizierten Rückbauprozess. Je nach Lage und Größe des Objektes müssen wegweisende Entscheidungen getroffen werden. Umso mehr ist ein professioneller Sachverstand gefragt. Für SANDERS TIEFBAU GMBH & CO KG hat eine gefahrlose und umweltschonende Durchführung oberste Priorität. Wenn Sie eine komplexe Immobilie fachmännisch in Köln oder Umgebung abreißen möchten, dann wenden Sie sich am besten gleich an uns.

    Abbruch Rückbau Abbruch Rückbau Abbruch Rückbau Abbruch Rückbau Abbruch Rückbau Abbruch Rückbau Abbruch Rückbau

Nach einer umfangreichen statischen Analyse erstellen wir Ihnen ein individuelles Entsorgungskonzept. In die Projektierung fließen gleich mehrere entscheidende Punkte ein. Verlaufen beim unmittelbaren Abbruch Fußwege oder Straßen? Könnten eventuelle direkte Nachbargebäude beim Abriss in Gefahr geraten? Welche Schad- und Rohstoffe befinden sich am Gebäude? Sind Gesundheitsgefahren generell ausschließbar? Auch bei der Entsorgung der Baustoffe ist eine fachmännische Planung unabdingbar. Nicht vorschnell sollten die Materialien einfach entsorgt werden. Es könnten sich selbst verwertbare Rückstände darunter befinden.

Wie Sie sehen, sollte die Bauaufsicht beim Abbruch in Köln viele Dinge gleichzeitig nicht aus den Augen verlieren. Je nach Abbruchobjekt müssen sogar Genehmigungen eingeholt werden. Im Zweifelsfall ist eine Nachfrage bei der jeweiligen Aufsichtsbehörde in Köln von großem Vorteil. Mitunter sind selbst schon kleinere Vorhaben anzeigepflichtig. Handelt es sich sogar um ein denkmalgeschütztes Gebäude, dann wird vom Denkmalamt garantiert ein Veto eingelegt.

Unsere Mitarbeiter sind auf alle Eventualitäten vorbereitet. Abbrucharbeiten sind für uns kein Fremdwort. Darüber hinaus werden gerade in diesem Bereich fachliche Schulungen absolviert. Die menschliche Sicherheit und der Umweltschutz sind das Maß aller Dinge. Ein Abbruch bedeutet für alle Beteiligten allerhöchste Konzentration und setzt einen enormen Erfahrungsschatz voraus. In der Bausubstanz können sich im schlimmsten Fall sogar Schadstoffe befinden. Asbest, gefährliche Holzschutzmittel oder verseuchte Spanplatten mit Formaldehyd treten gerade bei Bautypen aus den 60er und den 70er Jahren auf. Der richtige Umgang mit diesen Stoffen beginnt bereits in der Planungsphase.
Zertifikate

Wir sind ein zertifizierter Fachbetrieb

Wir sind ein zertifizierter Fachbetrieb